»Mach mal Pause, Biber!« auf Latein

Mittwoch, 17. Februar 2021

Im Januar erhielten wir eine außergewöhnliche Leserzuschrift, in der uns der 14-jährige Oliver Söhl eine Übersetzung unseres Bilderbuchs Mach mal Pause, Biber! schickte – ins Lateinische!

Oliver Söhl © privat

Oliver Söhl © privat

Der Neuntklässler ist der Meinung, dass es zu wenige Bücher auf Latein gibt, und da der vielbegabte Schüler eine Leidenschaft für die Sprache der alten Römer hat, kam er auf die Idee, neben den etwas »trockenen« Aufgaben und Zusatzblättern aus dem Unterricht seine Lateinfähigkeiten in einem kreativen Projekt weiter auszuführen. So übersetzte er Schritt für Schritt und mit großer Freude den Text aus seinem Lieblingsbuch aus Kindertagen – Mach mal Pause, Biber!, der zweite Band der Reihe von Nicholas Oldland über die Drei Freunde Bär, Biber und Elch – ins Lateinische. Seine Lateinlehrerin, die als Lektorin bei dem Projekt fungierte, hatte lediglich ein paar kleine Verbesserungsvorschläge. Herausgekommen ist dabei Fac moram, fiber!.

Cover_BIBER_Latein

Einen Auszug der vollständigen Übersetzung haben wir gesetzt und möchten diesen hier gerne mit der Genehmigung von Oliver präsentieren:

Aus »Fac moram, fiber!« (»Mach mal Pause, Biber!« von Nicholas Oldland); Übersetzung: Oliver Söhl

Aus »Fac moram, fiber!« (»Mach mal Pause, Biber!« von Nicholas Oldland); Übersetzung: Oliver Söhl

Aus »Fac moram, fiber!« (»Mach mal Pause, Biber!« von Nicholas Oldland); Übersetzung: Oliver Söhl

Aus »Fac moram, fiber!« (»Mach mal Pause, Biber!« von Nicholas Oldland); Übersetzung: Oliver Söhl

Für alle, die nicht ganz so sattelfest im Lateinischen sind wie Oliver, gibt’s hier die Auflösung zu den beiden Doppelseiten (vergrößern durch Anklicken):

Deutscher Text zu Bild 1:

Es war einmal ein Biber, der sich nie eine Pause gönnte, denn er hatte immer sehr viel zu tun. Ja, er hatte sogar so viel zu tun, dass er sich gar keine Gedanken mehr darüber machte, was er da eigentlich gerade tat.

Deutscher Text zu Bild 2:

Diese Gedankenlosigkeit des Bibers wurde langsam, aber sicher zu einem Problem. Die Dämme, die er baute, waren undicht, und im Wald hatte er jede Menge Chaos angerichtet: Viele Bäume ließ er einfach angenagt stehen, und, was noch schlimmer war, er fällte mehr Bäume, als er brauchte.

Letzte Artikel

Kategorien

Archiv

Warenkorb anzeigen Warenkorb Der Jacoby & Stuart YouTube-Kanal YouTube Die Jacoby & Stuart facebook-Seite facebook Die aktuelle Jacoby & Stuart Vorschau herunterladen Vorschau