»Worauf wartest du?« und »Ein Blick in die deutsche Geschichte« auf der Liste der Besten 7 im November

Montag, 7. November 2016

Gleich zwei unserer Herbstnovitäten stehen auf der Bestenliste des Deutschlandfunks im November 2016. Jeden Monat wählen 29 Juroren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die sieben besten Bücher für junge Leser.

logo-beste-7_newDie Sendung wurde am Samstag, den 5. November, im Deutschlandfunk ausgestrahlt.

 

 

u1_worauf-wartest-du_srvbFragen über Fragen

Nach ihrem viel gepriesenen und für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominierten Titel Alle Wetter legte Britta Teckentrup im Juli mit Worauf wartest du? Das Buch der Fragen nach.
Können Tiere denken? Warum haben wir vor dem Springen Angst, wenn wir uns doch danach ganz mutig fühlen? Kann man an nichts denken? Kennst du dass, dass du eine Sehnsucht bekommst, und du weißt nicht wonach? Fragen sich eigentlich alle Menschen dieselben Fragen?
Diese und viele andere, manchmal überraschende, Fragen stellt uns Britta Teckentrup in Worauf wartest du?, dem Buch der kleinen und ganz großen Fragen, die sie gesammelt hat und die auch vielen von uns irgendwann im Laufe unseres Lebens im Kopf herumgeistern.

»Das ist ein Buch der Fragen, die Kinder immer wieder stellen und die Erwachsene eigentlich nur durch ganz viel Nähe, durch ganz viel Zuneigung und ganz viel Ruhe beantworten können. […] Ich finde dieses Buch unglaublich wichtig, damit man miteinander redet und sich Zeit nimmt. Da kann man sich nicht hinsetzen und einfach was vorlesen, sondern hier fängt man an zu grübeln, auch als Erwachsener.« (Roswitha Budeus-Budde, SZ)

»Britta Teckentrup gibt spielerisch Denkanstöße und zeigt mit ihren starken Bild-Kompositionen Jung und Alt in vielfältigen Lebensituationen.« (Ute Wegmann, Deutschlandfunk)

 

u1_migrationsgeschichte_srgb150 Jahre deutsche Migrationsgeschichte

Prof. Dr. Jochen Oltmer, einer der bekanntesten Experten zum Thema Internationale Migration in Deutschland, erklärt in dem Sachbuch Ein Blick in die deutsche Geschichte. Vom Ein- und Auswandern zusammen mit dem Deutsch- und Geschichtsleher Dr. Nikolaus Barbian, der bei ihm promoviert hat, und der Illustratorin Christine Rösch, dass Migration überhaupt nichts Neues in der deutschen Geschichte ist. Dabei erörtern sie neben den einzelnen Migrationsepochen auch die Folgen von Krieg, Flucht und Vertreibung, und zeigen, wie sich die Demografie Deutschlands in den letzen 150 Jahren verändert hat.

»Ein sehr wichtiges Buch, […] auch für Eltern sehr empfehlenswert.« (Dagmar Röhrlich, Wissenschaftsjournalistin)

»Ein informativer Beitrag zur Zeitgeschichte in ausdrucksstarken und farbintensiven Bildern.« (Ute Wegmann, Deutschlandfunk)
Warenkorb anzeigen Warenkorb Den aktuellen Jacoby & Stuart Katalog herunterladen Katalog Jacoby & Stuart Newsletter Newsletter Jacoby & Stuart auf Instagram Instagram Die Jacoby & Stuart Facebook-Seite Facebook Der Jacoby & Stuart YouTube-Kanal YouTube