Sommerhaus am See

Ein Haus, vier Familien und 100 Jahre deutsche Geschichte

Am Rand von Berlin, am Groß Glienicker See, steht ein Haus. Im Laufe vieler Jahre leben dort nacheinander die jüdische Familie Alexander, ein NSDAP-Mitglied mit Familie, ein Paar, das vor den Bombenangriffen aus der Stadt geflohen ist, sowie ein Stasi-Informant. Das Haus erlebt glückliche Zeiten, aber auch, wie über seinem Dach Flugzeuge am brennenden Himmel fliegen, wie Panzer vorbeirollen, wie auf seinem Grundstück eine Mauer gebaut und wieder abgerissen wird. Und immer wieder ist das Haus allein. Bis eines Tages der Autor dieses Buchs den Sandweg herunterspaziert und sieht, dass das Haus Hilfe braucht. Zusammen mit Menschen aus dem Ort macht er sich an die Arbeit.

Heute trägt das kleine Sommerhaus am See den Namen Alexander Haus und ist 2019 als ein Zentrum für Bildung und Versöhnung wiedereröffnet worden. Außerdem hat es Aufnahme in die Denkmalliste des Landes Brandenburg erhalten.

Die Presse

»Thomas Hardings zurückhaltender Ton und Britta Teckentrups faszinierende Bilder geben dem Seelenort von Thomas Hardings Großmutter sein Leben zurück. Und erzählen wie beiläufig 100 Jahre deutscher Geschichte. Was für ein Kunstwerk!«
Sylvia Schwab, Deutschlandfunk Kultur

»Das Sommerhaus am Groß Glienicker See ist ein Sinnbild für das 20. Jahrhundert. […] Intensive Momente aus der Perspektive des Gebäudes machen Geschichte erlebbar.«
Börsenblatt, Stefan Hauck

»Ein umfangreiches Bilderbuch, in dem Thomas Harding deutsche Geschichte erzählt, eindrucksvoll begleitet von den wunderbaren Illustrationen von Britta Teckentrup, der es gelingt die jeweilige Stimmung der Zeit unheimlich gut einzufangen.«
Maria Linsmann, Beste 7

»Autor und Illustratorin gelingt es, den historischen Raum mit minimalem Textaufwand und stimmiger Tages- und Jahreszeitenwahl in ein senitives Leseerlebnis zu verwandeln. […] Dieses kunstfertig verwobene Bilderbuch hat viele Schichten und viel zu erzählen. Es bietet einen sensiblen, ersten Einstieg in unsere Zeitgeschichte und erzählt poetisch vom Vergehen der Zeit, den Leben der Menschen in ihr, der Wichtigkeit des Zurückblickens und des Erinnerns, aber vor allem vom Glück des Bewahrens.«
Katrin Rüger, Buchpalast München

»Kindgerecht und warmherzig erzählt und wunderschön illustriert.«
borromedien

»Einen großen Anteil daran, dass dieses Buch so sehr überzeugt, haben […] die Illustrationen der […] Künstlerin Britta Teckentrup. Sie [… fangen] die Stimmungen unbeschreiblich gut farblich ein […,] und es macht sich auf jeder Seite ein ganz bestimmtes, tiefes Gefühl breit, als wäre man mit dem Buch tatsächlich an Ort und Stelle in der jeweiligen vergangenen Zeit.«
Isa, die LeseEntdecker

»Ein beeindruckendes, interessantes Bilderbuch.«
Ute Wegmann, Deutschlandfunk, Beste 7

»[E]in tolles Buch über die Geschichte eines Hauses. [… M]ir hat besonders gut daran gefallen, wie Teckentrup dieses Übereinandergeschachtelte der Geschichte an diesem Haus in ihren Bildern zeigt und da die unterschiedlichen historischen, aber auch emotionalen Räume, die dieses Haus beherbergt, aufmacht.«
Caroline Roeder, Deutschlandfunk, Beste 7

Hochaufgelöstes Cover herunterladenCoverCV_Sommerhaus am See.indd

Thomas Harding

Sommerhaus am See

Das Bilderbuch

Mit Illustrationen von Britta Teckentrup
Aus dem Englischen
48 Seiten | 28 x 25 cm
geb., Hardcover | durchgehend farbig
Ab 8 Jahren und für die ganze Familie
ISBN 978-3-96428-053-4
€ [D] 15,- | € [A] 15,50

BestellenBestellen

Verwandte Bücher

Warenkorb anzeigen Warenkorb Der Jacoby & Stuart YouTube-Kanal YouTube Die Jacoby & Stuart facebook-Seite facebook Die aktuelle Jacoby & Stuart Vorschau herunterladen Vorschau

Letzte Artikel

Montag, 29. Juni 2020
Jacoby & Stuart auf der »IBBY Honour List 2020« Mehr

Dienstag, 19. Mai 2020
Ausgezeichnet beim Deutschen Verlagspreis 2020 Mehr

Freitag, 15. Mai 2020
»Ohne Eis kein Eisbär« ist Klima-Buchtipp Mehr

Weitere Artikel