Denk bloß nicht an Tiger

Dieses Buch ist magisch!

Leseprobe herunterladenLeseprobeWeb-Cover herunterladenWeb-CoverDruck-Cover herunterladenDruck-Cover

Denk bloß nicht an Tiger

Alex Latimer

Aus dem Englischen
32 Seiten | 23 x 27 cm
geb., Hardcover | Ab 6 Jahren
ISBN 978-3-96428-211-8
€ [D] 15,- | € [A] 15,50

BestellenBestellen

Dieses Buch ist magisch!

Du stellst dir etwas vor, und ich male es auf die nächste Seite.

Aber bevor wir anfangen, muss ich dich um eine Sache bitten:

Denk bloß nicht an Tiger!

Warum das denn? Nun, es zeigt sich, dass der Erzähler vieles supergut zeichnen kann … nur eben Tiger nicht. Also wirklich ü-ber-haupt nicht. Doch natürlich hat man als Leser·in nun erst recht Tiger im Kopf – also muss der Erzähler sie zeichnen. Und sie sind tatsächlich zum Kaputtlachen schlecht gemalt!

Sie sehen aus wie eine gestreifte Kreatur, die in eine Starkstromsteckdose gefasst hat, wie ein dicker Quader mit vier Beinen, der durch die Wüste gejagt wurde, wie ein jähzorniger Achtfüßler, der einen blauen Lollipop gelutscht hat, wie die herumfahrenden, unsortierten Teile eines Baukastens, wie eine dickhalsige bucklige Katze, die einen Geist gesehen hat, und wie ein schmallippiger Ingenieur auf zwei Beinen, dessen Tigerschwanzende sich gerade oben auf die erste Stufe der Rolltreppe schiebt, während er schon längst unten ist.

Doch als Leser·in tut man dem Erzähler natürlich nicht den Gefallen, an etwas anderes zu denken! Wie auch? Das ganze Buch wimmelt schließlich nur so von Tigern! Und am Ende sehen die Tiger auch gar nicht mehr so übel aus …

Im Anhang dieses witzigen Bilderbuchs erklärt Illustrator Alex Latimer, warum er es geschrieben hat – weil er sich wünschte, jemand hätte ihm gesagt, dass man nur durch das Zeichnen nicht so schöner Bilder lernt, schöne Bilder zu malen –, und ermutigt alle Kinder dazu, sich nichts durch blöde Kommentare madigmachen zu lassen und der eigenen Fantasie und Kreativität keine Grenzen zu setzen.

Die Presse

»Latimer geht davon aus, dass – gerade weil er den Tiger ausschließt –, der/die Leser*in immer an einen Tiger denkt, wenn auch etwas verschämt. Und so lässt er in seinen peppigen, farbenfrohen und dynamisch über die oft farbig grundierten Seiten verteilten Illustrationen die verschiedensten Fantasietiere entstehen. […] Ein ausgefallener, zum gemeinsamen kreativen Mitdenken einladender Titel.«
Barbara Buchmaier, ekz

»In der Auseinandersetzung mit der großen, gestreiften Raubkatze kommt [Alex Latimer] […] dem großen Phänomen der selektiven Wahrnehmung auf die Schliche und vermittelt ganz nebenbei noch eine wichtige Botschaft für alle Nachwuchskünstler*innen: Hinter jedem großartigen Bild stehen zig schlechte! So macht dieses wunderbare Buch Mut: Mut zum Zeichnen, zum Kreativ werden und zum Stolz sein auf die eigenen Werke!«
Stiftung Lesen

Leseprobe herunterladenLeseprobeWeb-Cover herunterladenWeb-CoverDruck-Cover herunterladenDruck-Cover

Alex Latimer

Denk bloß nicht an Tiger

Aus dem Englischen
32 Seiten | 23 x 27 cm
geb., Hardcover | Ab 6 Jahren
ISBN 978-3-96428-211-8
€ [D] 15,- | € [A] 15,50

BestellenBestellen

Verwandte Bücher

Warenkorb anzeigen Warenkorb Den aktuellen Jacoby & Stuart Katalog herunterladen Katalog Jacoby & Stuart Newsletter Newsletter Jacoby & Stuart auf Instagram Instagram Die Jacoby & Stuart Facebook-Seite Facebook Der Jacoby & Stuart YouTube-Kanal YouTube

Aktuelles

Donnerstag, 13. Juni 2024
Personalwechsel in der Presseabteilung Mehr

Donnerstag, 6. Juni 2024
»Wie man eine Graphic Novel zeichnet« ausgezeichnet mit dem EMYS Sachbuchpreis im Juni Mehr

Freitag, 31. Mai 2024
Jacoby & Stuart beim Berliner Bücherfest Mehr

Weitere Artikel