Handbuch für Superhelden – Teil 1: Das Handbuch

Ein Mädchen wehrt sich gegen Mobbing

Lisa hat es gerade ziemlich schwer: Sie muss bei ihrer Großmutter wohnen, weil ihre Mutter in einer anderen Stadt arbeitet. Und in der neuen Schule wird sie wegen ihrer abstehenden Ohren gehänselt und von einer Jungenbande gemobbt. Eines Tages, als sie den Jungen gerade noch entkommen ist und in der Bibliothek Zuflucht gefunden hat, entdeckt sie ein Buch, von dem ein seltsames Leuchten ausgeht: Das Handbuch für Superhelden. 101 Superkräfte werden darin beschrieben und wie man sie sich aneignet. Lisa nimmt das Buch mit und beginnt, ihre Superkräfte zu trainieren. Sie wird zur Superheldin mit der Roten Maske. Aber niemand darf das wissen …

Aufregend und köstlich erzählt dieses im Comicstil illustrierte Buch für Leseanfänger von einem Mädchen, das die Dinge selbst in die Hand nimmt: eine Heldin, die man einfach lieben muss!

Bilderbuchkino und Lehrmaterial

Die Presse

»[Das ›Handbuch für Superhelden‹] kann gerade lesemuffligere Kinder gut abholen und geschickt an das Lesen auch textlastigerer Bücher heranführen. [...] Bilderstark, rasant wie einfühlsam erzählt [...] Grandios.«
BÜCHERmagazin, Jana Kühn

Leseprobe herunterladenLeseprobeHochaufgelöstes Cover herunterladenCoverWaschzettel herunterladenWaschzettelSuperhelden_Cover_final.indd

Elias Våhlund

Handbuch für Superhelden – Teil 1: Das Handbuch

Teil 1: Das Handbuch

Mit Illustrationen von Agnes Våhlund
Aus dem Schwedischen
96 Seiten | 14,3 x 21 cm
geb., Hardcover | durchgehend farbig
Ab 8 Jahren
ISBN 978-3-96428-023-7
€ [D] 13,- | € [A] 13,40

BestellenBestellen

Verwandte Bücher

Warenkorb anzeigen Warenkorb Der Jacoby & Stuart YouTube-Kanal YouTube Die Jacoby & Stuart facebook-Seite facebook Die aktuelle Jacoby & Stuart Vorschau herunterladen Vorschau

Letzte Artikel

Montag, 2. Dezember 2019
Gewinnspiel bei Instagram – Regeln und Teilnahmebedingungen Mehr

Freitag, 29. November 2019
Jacoby & Stuart auf dem Weihnachtsmarkt Schloss Charlottenburg Mehr

Mittwoch, 6. November 2019
Hannes Wirlinger im Literaturhaus Graz Mehr

Weitere Artikel