Wie Tortot sein Fischherz verlor

»Wer durch diesen Roman nicht berührt ist, der hat wirklich ein Herz so kalt wie ein Fisch«. NRC Handelsblad

Leseprobe herunterladenLeseprobeHochaufgelöstes Cover herunterladenCoverWaschzettel herunterladenWaschzettel

Wie Tortot sein Fischherz verlor

Benny Lindelauf

Mit Illustrationen von Ludwig Volbeda
Aus dem Niederländischen von Bettina Bach
236 Seiten | 22 x 19 cm
geb., Hardcover | durchgehend illustriert
Ab 13 Jahren
ISBN 978-3-946593-66-9
€ [D] 24,- | € [A] 24,70

BestellenBestellen

Auszeichnungen

»Wer durch diesen Roman nicht berührt ist, der hat wirklich ein Herz so kalt wie ein Fisch«. NRC Handelsblad

Benny Lindelaufs bitter­warmherziger Schelmenroman wird in der niederländischen Presse als Meisterwerk gefei­ert. Und kein Rezensent hat versäumt, von Ludwig Volbedas fein gezeichneten Bildern zu schwärmen, die eher ein Kommentar als Illustrationen zu Lindelaufs Geschichten sind. Man möchte endlos aus diesem Buch zitieren, denn die schöne verdichtete Sprache und die originelle Metaphorik des Romans sind beispiellos.

Ein Feldkoch versteht »in der Zeit des großen Krieges« zu überleben. Er behält einen kühlen Kopf und ein kaltes Fischherz. Aber dann rollt der »halbe Georg« in sein Leben, ein munterer Kerl, der seinen weggeschossenen Unterleib gegen eine Tonne eingetauscht hat, in der er bis zur Körpermitte steckt. Beide sind sie Söhne von Müttern, die alle ihre anderen Söhne an den Krieg verloren haben, an den »kaiserlichen Fleischwolf«.

Die große Erzählung vom idiotischen Krieg und die persönlichen Berichte von Tortot und vom halben Georg sind kunstvoll ineinander verschlungen – und dann sind da noch die ganzen Erzählungen zu den Nebenfiguren – alles eindrückliche Anekdoten und Erinnerungen. Lindelauf erzählt diese Nebengeschichten mit deutlichem Vergnügen, und sie alle stehen im Dienst der großen Erzählung.

Die Presse

»Anspruchsvolle
Lektüre für Liebhaber von Wortwitz und dezent platzierten Anspielungen. Ein Platz auf
diversen Preislisten ist quasi reserviert.«
ekz Bibliotheksservice, Robert Elstner

»Ein aussergewöhnliches
Buch über den
Irrsinn des Krieges, mit
vielen Anekdoten, Erinnerungen
und Figuren, ausgestattet
mit kleinen, aber
auch doppelseitigen, feinsten
filigranen Schwarz-
Weiss-Zeichnungen. Ein
berührender Schelmenroman
über einen, der das
Weinen lernt.«
Schweizer Familie

Leseprobe herunterladenLeseprobeHochaufgelöstes Cover herunterladenCoverWaschzettel herunterladenWaschzettel

Benny Lindelauf

Wie Tortot sein Fischherz verlor

Mit Illustrationen von Ludwig Volbeda
Aus dem Niederländischen von Bettina Bach
236 Seiten | 22 x 19 cm
geb., Hardcover | durchgehend illustriert
Ab 13 Jahren
ISBN 978-3-946593-66-9
€ [D] 24,- | € [A] 24,70

BestellenBestellen

Auszeichnungen

Verwandte Bücher

Warenkorb anzeigen Warenkorb Den aktuellen Jacoby & Stuart Katalog herunterladen Katalog Jacoby & Stuart Newsletter Newsletter Jacoby & Stuart auf Instagram Instagram Die Jacoby & Stuart Facebook-Seite Facebook Der Jacoby & Stuart YouTube-Kanal YouTube

Aktuelles

Dienstag, 2. August 2022
Vorschau Herbst 2022 Mehr

Donnerstag, 23. Juni 2022
Jacoby & Stuart gewinnt Spitzenpreis beim Deutschen Verlagspreis 2022 Mehr

Dienstag, 21. Juni 2022
Allgemeine Teilnahmebedingungen für das Instagram-Gewinnspiel #6verlage1thema Mehr

Weitere Artikel