Hugo und die Dämonen der Nacht

»Die Hölle ist leer, und die Dämonen sind unter uns« - Shakespeare

Bertrand Santini spielt in diesem Buch meisterhaft mit den Elementen von Gruselroman und Fantasystory, nimmt uns mit auf einer Geisterbahn der Gefühle und Ideen.

Hugo (12) ist ein Junge mit sehr viel Fantasie. Nun ist er tot, ermordet von seinem habgierigen Onkel, der auch seine Eltern auf dem Gewissen hat. Allerdings fällt es ihm schwer, sich an diesen Gedanken zu gewöhnen, obwohl die Geister der längst Verstorbenen auf dem alten Friedhof keine so schlechte Gesellschaft sind. Sie kehren sogar noch einmal ins Leben zurück, um Hugo zu rächen, richten dabei allerdings vor lauter Lebensfreude nur Unfug an. Kurz: Hugo ist ein Junge mit sehr viel Fantasie …

Die Presse

»Eine wahrlich gruselige Geschichte voller Überraschungen und Witz über einen fantasievollen Jungen.«
Deutschlandfunk, Die besten 7 Bücher für junge Leser, Ute Wegmann

»Eine spannende Abenteuergeschichte.«
Deutschlandfunk Kultur, Ute Wegmann

»Diese Buch ist sowohl inhaltlich als auch optisch ein schaurig-schöner Lesespaß.«
1000 und 1 Buch, Verena Zeilinger

»Das Humoristisch-Groteske überlagert sich mit der Paranoia der Intrigengeschichte, und über das familiäre Trauma [...] schleicht sich das Melodrama in die Geschichte hinein. So wird der Roman leichtfüssig und tiefsinnig zugleich, und er bleibt spannend bis zur letzten Zeile.«
Buch & Maus, Christine Lötscher

»Eine reflektiert Geschichte für Leser ab elf Jahren nimmt ihren Lauf, die tiefsinniger Thematik mit Humor, Spannung und unerwarteten Wendungen begegnet.«
Toys Magazin, Sarah Daubert

»Das hier ist nichts für sensible Gemüter. Soviel vorweg.
Wir lesen uns in eine gruselige Fantasygeschichte hinein und bleiben bis zum Ende dabei. Denn dieses Buch legt man besser erst nach der letzten Seite aus der Hand. Wenn man weiß, wie es endet.«
brigitteskinderbuecherei.de, Brigitte Petereit

»Eine Gruselgeschichte vom Feinsten, von Untoten und Zombies und von der Macht des Geldes, voller Überraschungen über einen fantasievollen Jungen.«
Schweizer Familie

»›Hugo und die Dämonen der Nacht‹ ist ein Kinderbuch, das zum Nachdenken anregt, aber auch mit Witz und einer überraschenden Handlung überzeugt.«
Allieratus, Jana Mikota

»Eine Mischung aus Grusel und Komik, aus absurden Einfällen und spannendem Abenteuer. Betrand Santini (Der Yark) be›geist‹ert hier wieder alle Freunde überraschender, ungewöhnlicher Bücher.«
literaturkurier, Jörn Pinnow

»Bertrand Santinis Bücher sind eine Klasse für sich. Er schafft es, gar nicht komische Geschichten mit viel Witz und Ironie so zu erzählen, dass sie schlussendlich doch unterhaltsam sind und dazu anregen, darüber nachzudenken. Genau das macht ihn bei Kindern so beliebt. «
Buchkultur

»Schwarzhumoriger Schauerroman, der Grusel, Horror, Ironie und Slapstick aufs Raffinierteste kombiniert.«
Neue Züricher Zeitung, Manuela Kalbermatten

»Dieser Roman ist richtig gruselig und ein Fest für alle Leser, denen es nicht fantastisch genug zugehen kann.«
Münchner Merkur, Nina Daebel

»Eine völlig abgedrehte Geschichte, unheimlich, gruselig und fanstasievoll und doch auch feinfühlig und voller Humor.«
medienprofile, Pia Jäger

»Witzig, spannend, aber auch wirklich gruselig!«
MOZ, Antje Scherer

»Ich kann das Buch denjenigen weiterempfehlen, die sich an spannenden, aufregenden und gruseligen Büchern freuen.«
jukibuz, Jan Voppichler

»Die mitreißende Erzählweise und die schrägen, verflochtenen Handlungsstränge machen es nahezu unmöglich, dieses Buch aus der Hand
zu legen.«
ajum.de

Hochaufgelöstes Cover herunterladenCoverWaschzettel herunterladenWaschzettel

Bertrand Santini

Hugo und die Dämonen der Nacht

224 Seiten | 14,2 x 21 cm
geb. | Ab 11 Jahren
ISBN 978-3-946593-24-9
€ [D] 15,00 | € [A] 15,50

BestellenBestellen

Verwandte Bücher

Warenkorb anzeigen Warenkorb Der Jacoby & Stuart YouTube-Kanal YouTube Die Jacoby & Stuart facebook-Seite facebook Die aktuelle Jacoby & Stuart Vorschau herunterladen Vorschau

Letzte Artikel

Montag, 17. Januar 2022
»Globalopoly« ist Klima-Buch des Monats Mehr

Freitag, 14. Januar 2022
»Balkanalien« ist Jugendbuch des Monats Mehr

Freitag, 24. Dezember 2021
Frohe Weihnachten und ein schönes neues Jahr! Mehr

Weitere Artikel