200-jähriges Jubiläum von E.T.A. Hoffmanns „Undine“

Donnerstag, 4. August 2016

Am 3. August 1816, vor 200 Jahren, fand anlässlich des Geburtstagsfestes von Friedrich Wilhelm III. von Preußen die Uraufführung der romantischen Oper Undine von E.T.A Hoffmann statt.

HoffmanETA-Hoffmannns Oper ist in drei Akte gegliedert, die die bewegende Liebesgeschichte zwischen Ritter Huldbrand von Ringstetten und dem Wassergeist Undine erzählen: Der junge Ritter findet Zuflucht im Haus eines Fischers und dessen Frau, die sich um ihr Pflegekind sorgen, das bei dem herrschenden Unwetter noch draußen ist. Huldbrand geht hinaus in die Nacht und findet Undine, in die er sich unsterblich verliebt; kurz darauf heiratet er sie und nimmt sie mit auf seine Burg. Dort trifft Undine erstmals auf Berthalda, eine junge Edelfrau, der Huldbrand zuvor die Ehe versprochen hatte. Enttäuscht von dieser Entwicklung setzt Berthalda alles daran, um die beiden zu trennen – was ihr auch gelingt. Undine zieht sich nach der endgültigen Demütigung zurück in ihre geisterhafte Wasserwelt und entsteigt an Huldbrands und Berthaldas Hochzeitstag dem Schlossbrunnen, worauf der Ritter sich auf seine Liebe zu ihr besinnt, sein irdisches Dasein aufgibt und ihr als Wassergeist in ihr Reich folgt.

Benjamin Lacombes Adaption, die im Jahre 2013 bei uns erschienen ist, ist etwas düsterer. Die Handlung stimmt überein, jedoch ist das Ende im Vergleich zu dem Original deutlich makabrer. Auch hier erscheint Undine im Schlossbrunnen, gibt ihrem Ritter, der in Lacombes Version Hans heißt, jedoch einen letzten Kuss, der daraufhin das Schloss in Fluten untergehen lässt. Undines eigentliches Ziel – eine menschliche Seele zu erlangen und ihr vorbestimmtes egoistisches kaltes Wesen zurückzulassen – scheint nicht mehr existent zu sein, endet sie doch im Wasser zwischen den Leichen der Hochzeitsgäste und ihrem Ritter, dem sie mit einem seltsamen Lächeln auf den Lippen die Worte „Ach, wie schön er doch ist! Schade – wie sehr hätte ich ihn geliebt!“ zusäuselt.

Letzte Artikel

Kategorien

Archiv

Warenkorb anzeigen Warenkorb Der Jacoby & Stuart YouTube-Kanal YouTube Die Jacoby & Stuart facebook-Seite facebook Die aktuelle Jacoby & Stuart Vorschau herunterladen Vorschau