Inspiration Wabi

Wohnen in kompletter Harmonie

Axel Vervoordt ist der wohl renommierteste Antiquitätenhändler und Inneneinrichter Europas. Der belgische »Meister der Inszenierung« ist weltweit berühmt für seinen zeitlos-eleganten Stil. Er berät nicht nur das englische und belgische Königshaus, zu seinen Kunden zählten einst auch Nurejew und Yves Saint Laurent. Und heute gehören Sting, Calvin Klein und Isabelle Adjani dazu.

Vervoordts neues Buch zeigt Wohn-Orte, bei deren Gestaltung er vor allem eines im Sinn hatte: eine Harmonie zwischenWest und Ost, zwischen Alt und Neu. Seit den 1970er-Jahren ist Vervoordt immer wieder nach Asien gereist und hat sich von buddhistischer Kunst und Architektur inspirieren lassen. Gemeinsam mit dem japanischen Architekten Tatsuro Miki hat er die gezeigten Wohnräume gestaltet. Ihr Konzept haben die beiden Gestalter »Wabi« getauft.Der aus dem Japanischen stammende Begriff bezeichnet Dinge, die in einem ganz einfachen, natürlichen Zustand sind. Aus dem Zen-Buddhismus stammt das damit verwandte philosophisch-ästhetische Konzept. DasWichtigste fürVervoordt ist dieWirkung, die die Reinheit und Einfachheit eines gut gestalteten Innenraums auf das psychischeWohlbefinden seiner Bewohner haben. Eines Raumes, in dem nichts vom Wesentlichen ablenkt, in dem es möglich ist, den inneren Frieden zu finden.

Die Fotografien von Laziz Hamani lassen den Betrachter die Schönheit und Natürlichkeit der Orte erleben und in die »Wabi-Atmosphäre« eintauchen.

Die Presse

»Hohe Kunst. In ›Inspiration Wabi‹ zeigt Axel Vervoordt, einer der bekanntesten seines Fachs, japanisch inspirierte Wohnwelten mit ländlichem Touch.«
ELLE

»Ein Buch über Wabi, eine japanische Ästhetiklehre, der es um die Schönheit des Unvollkommenen geht und die mit lokalen Materialien arbeitet, japanische Tusche und belgische Erde – ein Dialog zwischen Ost und West.«
ZDF aspekte

»Das auf fernöstlichen Philosophien und Harmonieprinzipien beruhende ästhetische Konzept haben Axel Vervoordt und der in Belgien lebende japanische Architekt Tatsuro Miki über die vergangenen Jahre gemeinsam entwickelt und bereits bei verschiedenen Projekten umgesetzt. «
Welt am Sonntag

»Beim Blättern dieses Buches stellt sich eine Ruhe ein, die unweigerlich zu formidabler Entspannung führt.«
Wiener

»Dieses wunderschön gestaltete Buch aus dem kleinen, feinen Berliner Verlag Jacoby & Stuart ist pure Inspiration und optische Poesie.«
H.O.M.E.S.

»Der Inneneinrichter des englischen und belgischen Königshauses zeigt uns, wie man in Wohnräumen Harmonie schafft.«
GAP Z

»Der japanische Begriff ›Wabi Sabi‹ bedeutet soviel wie Schönheit des Vergänglichen oder Ästhetik des Zerfalls und, wenn denn eine Annäherung an diesen Begriff in Buchform überhaupt möglich ist, so ist es mit diesem Titel von Vervoordt gelungen.«
Hildegard George, LITERA Buchhandlung Hannover

»Als Leser und Betrachter kann man die rohen Oberflächen von Holz, Stein und Erde förmlich spüren.«
Bilanz Homes

Hochaufgelöstes Cover herunterladenCoverInspiration Wabi

Axel Vervoordt

Inspiration Wabi

In Zusammenarbeit mit Tatsuro Miki. Mit einem Text von Michael Paul und 350 Farbfotos von Laziz Hamani. Aus dem Englischen von Barbara Holle.
256 Seiten | 21,5 x 27 cm
geb., Hardcover | durchgehend farbig
ISBN 978-3-941787-25-4
€ [D] 68,00 | € [A] 70,00

BestellenBestellen

Verwandte Bücher

Warenkorb anzeigen Warenkorb Der Jacoby & Stuart YouTube-Kanal YouTube Die Jacoby & Stuart facebook-Seite facebook Die aktuelle Jacoby & Stuart Vorschau herunterladen Vorschau

Letzte Artikel

Donnerstag, 23. November 2017
Ausstellung »Nussknacker und Mausekönig« mit Sabine Friedrichson Mehr

Donnerstag, 16. November 2017
Jacoby & Stuart auf der BuchLust 2017 Mehr

Dienstag, 7. November 2017
Voting für den LovelyBooks »Leserpreis« 2017 Mehr

Weitere Artikel