Häuser des Lichts

Lichtdurchflutete Schönheit und Harmonie

Axel Vervoordt ist der wohl renommierteste Antiquitätenhändler und Inneneinrichter Europas. Der belgische »Meister der Inszenierung« ist weltweit berühmt für seinen zeitlos eleganten Stil. Nun präsentiert er bislang nicht vorgestellte Wohnorte, anhand derer er uns die Philosophie des harmonischen Wohnens nahebringt.

Vorgestellt werden Wohn-Orte am Wasser und auf dem Wasser, Häuser inmitten pulsierender Großstädte und Häuser in stiller ländlicher Umgebung. Besonders die Elemente Licht, Wasser und Luft setzt Vervoordt ein, um die Atmosphäre eines Raums und seiner Gegenstände zu definieren und dadurch eine Harmonie zwischen Natur und Objekten zeitloser Schönheit zu kreieren, die den Betrachter inneren Frieden finden lässt. Harmonie wiederum liegt in der Balance zwischen Kunst und Natur, und das Sammeln von und das Leben mit Kunst gehören für Axel Vervoordt untrennbar dazu. Die hochklassigen Photographien von Laziz Hamani lassen den Betrachter eintauchen in die lichte Schönheit und Natürlichkeit der Orte.

Die Presse

»Wie mit der Sonne die Harmonie einzieht, kann man in diesem Kompendium lernen.«
Architectural Digest

Hochaufgelöstes Cover herunterladenCoverWaschzettel herunterladenWaschzettelHäuser des Lichts

Axel Vervoordt

Häuser des Lichts

Mit einem Text von Michael Gardner und 320 Farbfotos von Laziz Hamani. Aus dem Englischen von Edmund Jacoby.
256 Seiten | 25,5 x 28,5 cm
geb. mit SU | durchgehend farbig
ISBN 978-3-942787-06-2
€ [D] 68,00 | € [A] 70,00

Zur Zeit nicht lieferbar

Verwandte Bücher

Warenkorb anzeigen Warenkorb Der Jacoby & Stuart YouTube-Kanal YouTube Die Jacoby & Stuart facebook-Seite facebook Die aktuelle Jacoby & Stuart Vorschau herunterladen Vorschau

Letzte Artikel

Mittwoch, 6. November 2019
Hannes Wirlinger im Literaturhaus Graz Mehr

Mittwoch, 6. November 2019
Jacoby & Stuart mit Hannah Brückner bei der »Woche unabhängiger Buchhandlungen« Mehr

Donnerstag, 31. Oktober 2019
Rapauke macht Musik – Buchpremiere Mehr

Weitere Artikel