Ping und Pong auf Kuckucks Balkon

Eine völlig skurrile Geschichte, wie Kinder sie lieben

Eine wunderschön illustrierte Geschichte, die so verrückt ist, dass nur Kinder sie verstehen können. Die Erwachsenen wiederum werden besonders am Sprachwitz der Geschichte ihren Spaß haben.

Eines Morgens, als Herr Kuckuck wie jeden Tag die Zeitung kauft, zeigt die Zeitungsverkäuferin auf einen kleinen Mann mit steifem Hut und Regenschirm, der ansonsten ganz wie ein Pinguin aussieht. Herr Ping nennt er sich. Die Zeitungsverkäuferin erklärt Herrn Kuckuck, dass sie am nächsten Tag nach Teneriffa fliegen wird und sich nicht länger um den kleinen Kerl kümmern kann. Ob nicht Herr Kuckuck ihn bei sich aufnehmen könnte? Herr Kuckuck ist ein guter Mensch, und so nimmt er Herrn Ping mit in seine Wohnung. Leider weiß sich Herr Ping nicht immer zu benehmen, und außerdem okkupiert er meistens Herrn Kuckucks Kühlschrank, obwohl dort das Eisfach kaputt ist, oder er kühlt sich im Spülkasten der Toilette ab. Aber so richtig strapaziert wird Herrn Kuckucks Geduld, als auch noch ein Doppelgänger von Herrn Ping auftaucht …

Leseprobe herunterladenLeseprobeHochaufgelöstes Cover herunterladenCoverWaschzettel herunterladenWaschzettelPingpong-Cover.indd

Franz Zauleck

Ping und Pong auf Kuckucks Balkon

Mit Illustrationen von Elinor Weise
120 Seiten | 14 x 21
geb., Hardcover | durchgehend farbig
Ab 6 Jahren
ISBN 978-3-96428-024-4
€ [D] 13,- | € [A] 13,40

BestellenBestellen

Verwandte Bücher

Warenkorb anzeigen Warenkorb Der Jacoby & Stuart YouTube-Kanal YouTube Die Jacoby & Stuart facebook-Seite facebook Die aktuelle Jacoby & Stuart Vorschau herunterladen Vorschau

Letzte Artikel

Montag, 15. Juli 2019
Mappenstunde für IllustratorInnen in Frankfurt Mehr

Donnerstag, 11. Juli 2019
Wir trauern um Ina Feist Mehr

Donnerstag, 20. Juni 2019
Weltflüchtlingstag Mehr

Weitere Artikel