Drei Steine für Betty

Eine jüdische Familie in Deutschland und die Schatten der Vergangenheit – aus Sicht von Jugendlichen erzählt mit einer Herzenswärme, die jedem nahegeht

Raffiniert verschränkt Bettina Kupfer die Erzählung der Flucht von Amits Großmutter Minnie im Jahr 1940 mit der von Amits Suche nach ihrer Großtante Betty im Jahr 2017. Minnie ist von ihrer Familie nichts geblieben als ein Säckchen mit drei Steinen, einem Familienfoto sowie den Tagebuchaufzeichnungen, in der sie als 13­-Jährige von ihrer Flucht vor den Nazis im Jahre 1940 berichtet. Die Flucht hat sie über Luxemburg, Belgien und Frankreich in die Schweiz geführt …

Amit (12) macht sich mit Hilfe dieser Tagebuchaufzeichnungen auf die Suche nach Betty, der 1940 als Einjährige verschollenen kleinen Schwester Minnies. Bei der Suche nach Betty erfährt Amit, was es heißt, erwachsen zu werden. Dazu gehört auch, dass sie sich mit der Welt von früher auseinandersetzen muss, wenn sie die von heute verstehen will …

Leseprobe herunterladenLeseprobeHochaufgelöstes Cover herunterladenCoverWaschzettel herunterladenWaschzettelu1_drei-steine-fuer-betty_srgb

Bettina Kupfer

Drei Steine für Betty

220 Seiten | 14,2 x 21 cm
geb., Hardcover | Mit einem kleinen Glossar mit Begriffen aus dem jüdischen Leben
Ab 12 Jahren
ISBN 978-3-946593-64-5
€ [D] 15,- | € [A] 15,50

BestellenBestellen

Verwandte Bücher

Warenkorb anzeigen Warenkorb Der Jacoby & Stuart YouTube-Kanal YouTube Die Jacoby & Stuart facebook-Seite facebook Die aktuelle Jacoby & Stuart Vorschau herunterladen Vorschau

Letzte Artikel

Montag, 14. Mai 2018
Theaterinszenierung von »Die Präsidentin« Mehr

Mittwoch, 9. Mai 2018
»Hugo und die Dämonen der Nacht« auf der Empfehlungsliste des Rattenfänger-Literaturpreises 2018 Mehr

Freitag, 4. Mai 2018
re:publica in Berlin: Die Sache mit dem Datenschutz Mehr

Weitere Artikel