Aus dem Papierkorb der Weltgeschichte

Wahrheit oder Fälschung? Erstaunliche Schriftstücke aus geheimnisvollen Archiven

Dieses Buch beinhaltet eine bislang unveröffentlichte Sammlung an unglaublichen und kuriosen Originalbriefen, Akten und Zeitdokumenten, zusammengetragen und archiviert von Aaron Aachen, einem Findelkind aus Niederbayern. Von klein auf besessen von Schriftstücken aller Art nutzte Aachen, nach dem Tod des Ziehvaters, das geerbte Vermögen,um weltweit Archive und Privatsammlungen auf der Suche nach Hinweisen zu seiner eigenen Identität zu durchforsten. Dabei entdeckte er erstaunliche, amüsante und teils haarsträubende Korrespondenzen, die den Blick freigeben auf die kleinen Geschichten hinter der großen Weltgeschichte. Zusammengetragen in diesem Buch finden sich unter anderem Briefe von Franz Kafka an Sigmund Freud, Roland Emmerich an Wolfgang Rademann, Elvis an seine erste Liebe und Tim Mälzer an McDonald‘s ebenso wie die Tanzkarte von Leni Riefenstahl, Fragmente des Bühnenstücks »Mein Kampf«, geschrieben von Adolf Hitler, die abgelehnte Bewerbung von Alice Schwarzer um den Titel als „Schönste Frau Deutschlands“ oder die Anzeige gegen Hermann Hesse wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses durch Nacktwandern.

Wunderschön aufbereitet lädt dieses Buch voller Kuriositäten zum Entdecken, Staunen und Hinterfragen ein.

Leseprobe herunterladenLeseprobeHochaufgelöstes Cover herunterladenCoverAus dem Papierkorb – Cover fake_praegung.indd

Aaron Aachen (Archivar), Chainarong F. Toperngpong

Aus dem Papierkorb der Weltgeschichte

Unglaubliche Briefe gesammelt von Aaron Aachen (Archivar)

Mit Illustrationen von Gestaltung von Florian Toperngpong
128 Seiten | 21,0 x 29,7 cm
geb., Hardcover | durchgehend farbig
mit Tiefprägung
ISBN 978-3-946593-97-3
€ [D] 24,- | € [A] 24,70

Zur Zeit nicht lieferbar
Lieferbar ab: Ende September

Warenkorb anzeigen Warenkorb Der Jacoby & Stuart YouTube-Kanal YouTube Die Jacoby & Stuart facebook-Seite facebook Die aktuelle Jacoby & Stuart Vorschau herunterladen Vorschau

Letzte Artikel

Montag, 13. August 2018
»Worauf wartest du?« Eine Ausstellung mit Illustrationen von Britta Teckentrup Mehr

Donnerstag, 26. Juli 2018
»Wicked New York« – Eine Bildserie zu den großen Aufständen im New York des 19. Jahrhunderts Mehr

Mittwoch, 27. Juni 2018
»Bella Ciao« erhält den Sonderpreis der Jury der Jungen Leser Mehr

Weitere Artikel