Phaenomen

Vier gegen den Rest der Welt

Auf der atemberaubend spannenden Suche nach dem bestgehüteten Geheimnis der Welt geraten vier Jugendliche in den Strudel schier unglaublicher Ereignisse. Ein fesselnder Roman, in dem die Teenager bis an ihre Grenzen gehen – und darüber hinaus …

Violaine, Claire, Arthur und Nicolas, vier Teenager mit merkwürdigen Defekten, sind von ihren Eltern in der Klinik am See »abgeladen« worden, einer Endstation für verzweifelte Fälle. Als Doktor Barthé – lemy, ihre einzige Vertrauensperson in der Klinik, von drei geheimnisvollen Männern entführt wird, zögern die vier Freunde nicht einen Moment: Sie wollen ihren Doc retten und nehmen es dafür mit skrupellosen Agenten eines amerikanischen Nachrichtendienstes auf, der weltweit mit den modernsten Überwachungstechniken arbeitet. Die Gefahr lässt sie ungeahnte übernatürliche Kräfte in sich entdecken: Violaine zum Beispiel kann den Willen anderer Menschen manipulieren, Nicolas mit einer Art Infrarotblick durch Wände sehen – Fähigkeiten, mit denen sie ihre Verfolger in Ratlosigkeit stürzen. Als die Jugendlichen feststellen, welch unglaublichem Geheimnis die Agenten auf der Spur sind, sehen sie plötzlich auch ein ganz anderes Ziel vor sich: eine Erklärung für ihre eigene Andersartigkeit zu finden.

Phaenomen ist ein spannender Abenteuer- und einfühlsamer Entwicklungsroman zugleich. Und so unheimlich-phantastisch, wie einem die Überwachung jeder menschlichen Regung, die heute bereits Realität ist, noch vor wenigen Jahren erschienen wäre.

Die Presse

»Dieser intelligent und kritisch geschriebene Roman ist ein Agenten-Thriller der ganz besonderen Art, der anspruchsvollen Lesern unbedingt empfohlen werden sollte.«
Buchprofile

»Es entwickelt sich eine weltweite Jagd nach hochbrisanten Papieren, wobei dem Leser Spannung pur und ein Mystery-Mix aus Mittelalterrätseln, Spionageversatzstücken und Akte X geboten wird. «
ekz Informationsdienst

»Dass man auch etwas über den Überwachungsstaat sowie Geheimdienste erfährt (in sorgsam an den Kapitelenden eingefügten Textauszügen), hat mir gut gefallen.«
Ulf Cronenberg, jugendbuchtipps.de

»Ein gekonntes Puzzle aus Traumsequenzen, Protokollen, Tagebuchnotizen, E-Mails, Gedankenspielen und stets wechselnden Perspektiven, das moderne mit uralten Mythen verknüpft.«
Eselsohr

»Wirklich alles an diesem Buch ist aufregend – sogar der Aufbau! «
Saubereingeschenkt.de

»Ein gelungener fantastischer Roman, der vier Jugendliche und ihre Suche nach der Wahrheit und ihrer eigenen Identität beschreibt.«
media-mania.de

»Aus dem psychologischen Kammerspiel entwickelt sich ein rasanter Krimi mit fantastischen Elementen.«
Buchmarkt

Leseprobe herunterladenLeseprobeHochaufgelöstes Cover herunterladenCoverPhaenomen

Erik L'Homme

Phaenomen

Aus dem Französischen von Stefanie Schäfer
528 Seiten | 15 x 21,5 cm
geb. | Ab 14 Jahren
ISBN 978-3-941087-39-2
€ [D] 19,95 | € [A] 20,60

BestellenBestellen

Verwandte Bücher

Warenkorb anzeigen Warenkorb Der Jacoby & Stuart YouTube-Kanal YouTube Die Jacoby & Stuart facebook-Seite facebook Die aktuelle Jacoby & Stuart Vorschau herunterladen Vorschau

Letzte Artikel

Montag, 11. Dezember 2017
Ausstellung mit Axel Scheffler Mehr

Mittwoch, 29. November 2017
»Das platte Kaninchen« auf der Theaterbühne Mehr

Donnerstag, 23. November 2017
Ausstellung »Nussknacker und Mausekönig« mit Sabine Friedrichson Mehr

Weitere Artikel