HolyDays

Jugendlicher Leichtsinn trifft auf religiösen Fanatismus

Pasi bewundert ihre ältere Schwester Meret für ihre gefährlichen Parkour-Klettereien und -Sprünge und die davon geposteten Videos. Zusammen mit ihrem Vater fahren die Schwestern in ein Sommerhaus in Pompeji, wo sie ihre Mutter treffen, die dort als Archäologin arbeitet. Meret hält es nicht lange auf dem Lande aus, zumal zwischen den Eltern dicke Luft ist. Eines Tages ist sie verschwunden, doch man hat sie noch auf dem Moped mit dem jungen Postboten wegfahren sehen. Als sie nach Tagen nicht zurückkommt, melden die Eltern sie bei der Polizei als vermisst und suchen sie, während Pasi noch die ein oder andere SMS von ihr bekommt. Dann bricht der Kontakt endgültig ab. Die Eltern finden heraus, dass Meret in Rom T-Shirts mit dem Bild einer Madonna mit Vampirzähnen verkauft hat. Was sie nicht wissen, ist, dass ultrakatholische Jugendgruppen mit äußerster Gewalt gegen solche Lästerungen vorgehen …

Leseprobe herunterladenLeseprobeHochaufgelöstes Cover herunterladenCoverHolyDays_Cover_final.indd

Susanne Schmidt

HolyDays

200 Seiten | 14 x 21 cm
geb., Hardcover | s/w
Ab 13 Jahren
ISBN 978-3-96428-015-2
€ [D] 15,- | € [A] 15,50

BestellenBestellen

Verwandte Bücher

Warenkorb anzeigen Warenkorb Der Jacoby & Stuart YouTube-Kanal YouTube Die Jacoby & Stuart facebook-Seite facebook Die aktuelle Jacoby & Stuart Vorschau herunterladen Vorschau

Letzte Artikel

Donnerstag, 10. Oktober 2019
Literaturnobelpreisträger Tokarczuk und Handke bei Jacoby & Stuart Mehr

Mittwoch, 2. Oktober 2019
»Wir (alle) sind die Farm« von der Jury der Jungen Kritiker ausgezeichnet Mehr

Freitag, 27. September 2019
»Mein fantastisches Baumhaus« ausgezeichnet mit dem Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis Mehr

Weitere Artikel