Madame Butterfly

Lacombes magischer Schmetterling

Benjamin Lacombe hat die unvergessliche Geschichte von Madame Butterfly neu interpretiert und verleiht einem von Gewissensbissen geplagten Pinkerton eine nie zuvor gehörte Stimme. Dieses Künstlerbuch nähert sich dem Liebesdrama auf den Vorderseiten mit den Mitteln der Ölmalerei. Auf der Rückseite dieser wie eine Ziehharmonika gefalteten Seiten befindet sich ein 10 Meter langer Fries im japanischen Stil – in Tusche und Aquarell. Magisch!

Giacomo Puccinis Oper hat diese tragische Liebesgeschichte weltberühmt gemacht. Die Geisha Cho-Cho-San verliebt sich in den amerikanischen Offizier Pinkerton. Doch schon bald nach ihrer »Heirat« kehrt er nach Amerika zurück. Als er nach Jahren der Trennung endlich wiederkommt, glaubt sie an die Erfüllung ihrer Hoffnungen und Wünsche. Doch Pinkerton hat andere Pläne …

Wer könnte das Gefühl von Sehnsucht und unerfüllter Liebe besser in Szene setzen als Benjamin Lacombe?

Die Presse

»Selten gab es ein schöneres Bilderbuch als dieses.«
Kim Kindermann, Deutschlandradio Kultur

»Ein opulentes Künstlerbuch.«
Wolfgang Niemann, Wilhelmshavener Zeitung

»Sehr beeindruckend. Eine Perle unter den Bilderbüchern.«
Ulrich H. Baselau, AJuM

»Seite um Seite lässt sich das Buch zu einem zehn Meter langen Bild entfalten. Wahrscheinlich eines der schönsten Bücher, um in die magische Welt der Oper und ihrer Geschichten einzutauchen.«
Tatjana Halek, Buchklub

Hochaufgelöstes Cover herunterladenCoverWaschzettel herunterladenWaschzettelu1_madame-butterfly_srvb

Benjamin Lacombe

Madame Butterfly

72 Seiten | 26,5 x 38
durchgehend farbig
Mit Metallikprägung und 10 Meter langem Fries
ISBN 978-3-942787-22-2
€ [D] 39,95 | € [A] 41,10

BestellenBestellen

Verwandte Bücher

Warenkorb anzeigen Warenkorb Der Jacoby & Stuart YouTube-Kanal YouTube Die Jacoby & Stuart facebook-Seite facebook Die aktuelle Jacoby & Stuart Vorschau herunterladen Vorschau

Letzte Artikel

Montag, 19. Juni 2017
Carl Mops erobert die Welt Mehr

Freitag, 16. Juni 2017
Blexbolex im Museum Fürstenfeldbruck Mehr

Dienstag, 13. Juni 2017
»Das Mädchen und der Soldat« für den Coverpreis der Jury der Jungen Kritiker nominiert Mehr

Weitere Artikel