Frida

Frida – schon jetzt ein Bestseller, allein 78.500 Exemplare in Europa in der Erstauflage

»Ich habe Frida Kahlo erst durch meine kunstgeschichtlichen Studien besser verstanden. Den Kontext ihres Schaffens nicht zu kennen, heißt, nicht zu verstehen, wie intelligent ihre Arbeiten sind. Bei den Überlegungen, die Sébastien Perez und ich zum Buch angestellt haben, kristallisierten sich neun Themen heraus, die das Rückgrat ihres Werkes, ihres Lebens und – dieses Buches sind: Der Unfall, Die Medizin, Die Erde, Die Tiere, Die Liebe, Der Tod, Die Mutterschaft, Die zerbrochene Säule und Die Nachwelt. Durch Ausstanzungen und Bildzitate versuche ich bis ins Innerste ihres Schaffens einzudringen. Mancher mag sich fragen, ob es sinnvoll ist, Werke so ›wörtlich‹ zu zitieren, doch es war unmöglich, ein einziges Element zu ändern, ohne die Aussage des Bildes zu
zerstören. Und die Texte von Sébastien, gespickt mit Zitaten von Frida, vermitteln ein komplexes Bild dieser außergewöhnlichen Frau. F R I D A – diese fünf Buchstaben stehen für ein einzigartiges Universum und einen Mythos.«

Benjamin Lacombe über seine Künstlerbiografie im Juni 2016

Die Presse

»Psychedelisch bunt wird hier der Schmerzensfrau gehuldigt, rauschhaft ikonisch, mit ausgestanzten Löchern in den Seiten – ein magischer Trip bis auf die Knochen.«
Nürnberger Zeitung

»Die Nachahmungen Lacombes im Mangastil nehmen den Bildern der mexikanischen Malerin viel von ihrer Brutalität - aber nicht die Wucht.«
Börsenblatt, Kai Mühleck und Tamara Weise

»Sich einer Malerin vom Rang Frida Kahlos als Illustrator zu nähern, ist durchaus ein mutiges Unterfangen. Benjamin Lacombe mit seinem opulenten, eher düsteren Stil legte in Zusammenarbeit mit Autor Sébastien Perez eine gelungene Bild-Biographie und ein ganz besonderes Buchkunstwerk vor.«
PAGE, Claudia Gerdes

»Biografisch und mit Zitaten der Künstlerin versehen, ist dies ein beeindruckendes Kunstbuch geworden, welches sich erheblich von den bisher erschienenen abhebt.«
Georg Büchner Buchladen, Christopher Schlippe

»Ein Buch, das Zeit braucht, ein Erlebnis, das – zugegeben – in seiner ästhetischen Qualität nicht allen gefallen wird, weil es extrem nah an Frida ist. Genau dieses Thema greift Perez eindrucksvoll in seinem umfangreichen, Verständnis und Erkenntnis schaffenden Nachwort auf.«
eselsohr, Renate Grubert

»Ein in schönster Weise hochtrabendes Porträt über eine vielschichtige Frau und ihr künstlerisches Erbe.«
Seitenweise Kinderliteratur 2017, STUBE

»Wie ihre Kunst selbst ist auch dieses Buch: wunderschön und doch verstörend.«
Deutschlandfunk Kultur, Lesart

»Mehr als ein Bildband – ein Kunstwerk für sich.«
Wilhelmshavener Zeitung, Wolfgang A. Niemann

»Eine Künstlerbiografie ganz anderer Art: Der französiche lllustrator Benjamin Lacombe und Sébastian Perez bringen dem Leser das Leben, die Liebe und das Leiden von Frida Kahlo näher - in neun Kapiteln mit Zitaten der Künstlerin und wundervollen Pastiches.«
buchjournal, Stefan Hauck

»Autor und Illustrator haben, inspiriert von von Zitaten und Werken der surrealistischen Malerin, ein äußerst beeindruckendes Kunstwerk geschaffen. Ein wunderbares Bilderbuch für Jugendliche und bibliophile Erwachsene [...].«
jukibuz, Julia Aufderklamm

»Immer wieder möchte man voraus- und dann wieder zurückblättern, um einfach nur über die tiefgründige Bildgewalt zu staunen.«
Soff1001, Silke Rabus

Leseprobe herunterladenLeseprobeHochaufgelöstes Cover herunterladenCoverWaschzettel herunterladenWaschzettelu1_frida_lacombe_srgb

Sébastien Perez

Frida

Mit Illustrationen von Benjamin Lacombe
Aus dem Französischen von Edmund Jacoby
76 Seiten | 28,5 x 31,8 cm
geb. | durchgehend farbig
Mit Seidenbezug und 14 Ausstanz-Seiten
ISBN 978-3-946593-47-8
€ [D] 40,- | € [A] 41,20

BestellenBestellen

Verwandte Bücher

Warenkorb anzeigen Warenkorb Der Jacoby & Stuart YouTube-Kanal YouTube Die Jacoby & Stuart facebook-Seite facebook Die aktuelle Jacoby & Stuart Vorschau herunterladen Vorschau

Letzte Artikel

Mittwoch, 5. Dezember 2018
Jacoby & Stuart am Samstag in Kreuzberg zur Weihnacht der Bücher Mehr

Montag, 26. November 2018
Signierstunde mit Ulrike Plessow und Özgur Tatlıcı Mehr

Montag, 12. November 2018
25 Jahre BuchLust Mehr

Weitere Artikel